LG

Mitteldeutschland von oben - Lutherland

Luther - seine Spuren

Mächtige Burgen, imposante Städte, eine große Geschichte. Das ist Mitteldeutschland.

Große Fürsten haben es beherrscht und unzählige Generationen sein Schicksal gestaltet. Doch keiner hat diese Region und ihre Geschichte so verändert wie ein junger Mönch, der nichts weiter hatte, als einen unerschütterlichen Glauben und die Kraft seiner Worte als er seine Gedanken 1517 in die Welt trug: Martin Luther, der große Reformator.

Luther - seine Menschen

Katja Köhler, Wittenberg-Führerin, hat hier ihren Traumjob gefunden. Tagtäglich blickt sie in die erwartungsvollen Gesichter von Besuchern aus fernen Ländern und zeigt ihnen ihr Wittenberg.

„Für die Lutheraner und die protestantische Kirche, egal ob man nun in Afrika Mitglied der Kirche ist oder in Amerika oder sonstwo, hat es die gleiche Bedeutung einmal in Wittenberg zu sein, wo Luther über 30 Jahre lang gelebt hat,“ erzählt sie.