LG

Das Geheimnis meiner Familie - Peter Maffay

Am 23. August 1963 verließ Peter Alexander Mekkay das kommunistische Rumänien und kam nach West-Deutschland. Er war 14 Jahre alt. Seither haben ihn das Land und Siebenbürgen, die Region, in der er geboren wurde, nicht weiter interessiert. Er musste erst einmal die Welt erobern und als Peter Maffay Deutschlands erfolgreichster Rockstar werden.

Doch nun sind über vier Jahrzehnte vergangen. Er hat manches erlebt, ist inzwischen Vater geworden. Was soll er dem Kind sagen, wenn es nach seiner Geschichte fragt, danach woher sie eigentlich kommen? Die Erinnerungen sind blass geworden, die Mutter ist mittlerweile auf tragische Weise gestorben, der Vater hat nie viel darüber geredet, was dort früher war. Es wird höchste Zeit, sich auf die Suche zu machen. Nach der eigenen Geschichte, nach dem Woher?

Er überzeugt seinen Vater zu der gemeinsamen Reise dorthin zurück, wohin dieser nie mehr wollte. Nach Kronstadt/Brasov im rumänischen Siebenbürgen, tief hinein in die eigene Vergangenheit, in die Geschichte der Familie.

Die Familie wird mit schmerzhaften Erinnerungen konfrontiert, aber erlebt zusammen auch freudige Überraschungen. Sie begegnen Menschen, an die sie sich kaum erinnern können oder gar nicht kannten und die sie nun trotzdem aufnehmen und ihnen helfen, als wären sie nie weg gewesen.

Die Familiengeschichte von Peter Maffay beginnt auf einem Aussiedlerboot vor über dreihundert Jahren und zeichnet ein atemberaubendes, spannungsreiches Panorama der Europäischen Geschichte über die Zeiten hinweg.

Dokumentation 45 Min., ARD 2008